Fleur de Sel de Guérande - Monsieur Gourmet - DIE SALZWERKSTATT.Wie verwendet man Fleur de Sel bzw. die Salzmischungen?

Das feine, milde und weltbekannte Meersalz namens "Fleur de Sel" ist DAS Gourmetsalz schlechthin. Von Spitzenköchen geschätzt und in der Haute Cuisine beliebt. Im Nudelwasser ist es verschwendet, da es nicht wie herkömmliches Salz schmeckt. Deshalb verwendet man die knusprigen Flocken kalt bzw. zum Würzen am Tisch oder kurz vor dem Servieren. So bleibt die feine Struktur des Salzes erhalten und kann seinen vollen Geschmack entfalten. Ideal auch zum Würzen von Salaten, Gemüse, oder Obst. Am besten zwischen den Fingerspitzen zerrieben. Unsere Aromadosen haben die perfekte Größe, um das Fingersalz zu entnehmen.

Perfekter Appetizer: Streuen Sie unsere verschiedenen Salzmischungen einfach mal auf ein Butterbrot oder auf ein mit Öl getränktes Brot - ein echtes Geschmackserlebnis.

Bedingt durch die Naturbelassenheit, enthält das Fleur de Sel eine hohe Restfeuchte (die sog. Salzmutter) und ist somit für Mühlen ungeeignet. Diese sind nur für das grobe Meersalz geeignet!
Fleur de Sel ist so zart und muss auch gar nicht gemahlen werden - es schmilzt förmlich auf der Zunge.


Woher stammt das Fleur de Sel?

Unser Fleur de Sel stammt aus Guérande in der französischen Bretagne. Hier wird an der rauen Atlantikküste seit vielen Jahrhunderten das Salz noch traditionell von Hand geernet. Die Tradition der Salzernte wird hier noch von Generation zu Generation weitergegeben und gepflegt. Und das schmeckt man.


Wie wird das feine Meersalz geerntet?

Das Salzwasser des Atlantiks wird direkt an der Küste in flache Becken, den sogenannten "Salzaugen" geleitet. Hier verdunstet dank Wind und Sonne das Wasser so schnell, dass der Salzgehalt im Wasser kristallisiert. Die großen Körner setzen sich am Boden ab, und werden als grobes Meersalz geernet. An der Wasseroberfläche allerdings bilden sich die leichteren Kristalle. Diese sogenannten "Salzblüten oder -blumen", das Fleur de Sel, werden mit größter Vorsichtig und in traditioneller Handarbeit von den Salzbauern (Paludier) mit einer Holzschaumkelle geerntet und zum Trocknen ausgebreitet.

Wie ist der Geschmack?

Durch die Naturbelassenheit des Fleur de Sel de Guérande bleiben die Mineralien erhalten, da das Salz weder raffiniert noch ausgewaschen wird. So bleibt der besonders weiche Geschmack bestehen. Die einzigartige Sturktur verleiht einen außergewöhnlichen Knusper-Effekt. Das reine Fleur de Sel verstärkt die Eigenaromen der Speisen, unsere Salzmischungen geben nochmal zusätzliche natürliche Aromen hinzu und vervollständigen Ihr Gericht.
Kurz gesagt: weniger salzig, weich, aromatisch, fein-würzig und knusprig.

Tipp: Versuchen Sie auch mal Fleur de Sel als Salzrand für Cocktailgläser. Hingucker und Geschmackserlebnis in einem!



Mehr Infos über Fleur de Sel auch auf

Wikipedia